Programmdetails

Freitag, 21. September 2018

09:00 - 10:30

Wohnen & Selbständigkeit
Freitag, 21.09.2018 | 09:00 - 10:30

Forum 16: Fokus NRW – Strategien des größten Bundeslandes

Moderation

Hermann-Josef Arentz
Inhaber, ArentzConsulting, Köln

Einführung

Ina Scharrenbach, MdL
Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

Teilnehmer der Podiumsdiskussion:

Pastorin Dr. Johanna Will-Armstrong
Vorstand der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, Bielefeld

Klaus Graniki
Geschäftsführung DOGEWO 21 Dortmunder Gesellschaft für Wohnen mbH

Ingo Nürnberger
Sozialdezernent, Stadt Bielefeld

Arbeitswelt & Gesundes Altern
Freitag, 21.09.2018 | 09:00 - 10:30

Forum 17: Fachkräftegewinnung in der Pflege - was hilft?

Moderation

Giselher Dick
Leiter Zentralbereich Personal, Barmherzige Brüder Trier gGmbH, Koblenz

Fachkräftegewinnung aus dem Ausland – Praxisbeispiel Vietnam

Dr. René Herrmann
Geschäftsführer, Vivantes Forum für Senioren GmbH, Berlin

Inländischer Arbeitsmarkt – Gewinnung von Auszubildenden

Illona Michels
Vorsitzende der Geschäftsführung, CURA Seniorenwohn- und Pflegeheime Dienstleistungs GmbH, Berlin

Care for Integration - Fachkräftegewinnung aus dem Bereich der Geflüchteten

Sina Yumi Wagner
Projektleitung "Care for Integration", Akademie für Pflegeberufe und Management GmbH, Düsseldorf

Von Teilzeit zu Vollzeit - unter welchen Bedingungen arbeiten Pflegekräfte mehr?

Giselher Dick
Leiter Zentralbereich Personal, Barmherzige Brüder Trier gGmbH, Koblenz

Digitalisierung & Weiterbildung
Freitag, 21.09.2018 | 09:00 - 10:30

Forum 18: Bekommt die Weiterbildung denselben Stellenwert wie die Erstausbildung?

Moderation

Ulf Fink
Senator a.D., Kongresspräsident, Vorsitzender Gesundheitsstadt Berlin e.V.

Einführung: Wie soll Weiterbildung in Deutschland perspektivisch finanziert werden?

Prof. Dr. Hubert Ertl
Forschungsdirektor, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Bonn


Teilnehmer der Podiumsdiskussion:

Prof. Dr. Hubert Ertl
Forschungsdirektor, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Bonn

Dr. Christian P. Illek
Personalvorstand, Deutsche Telekom AG, Bonn

Dr. Christian Operschall
Gruppenleiter, Sektion VI, Arbeitsmarkt, Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, Wien

Tanja Smolenski
Bereichsleiterin Grundsatzpolitik, IG-Metall, Berlin

Pflege & Medizin
Freitag, 21.09.2018 | 09:00 - 10:30

Forum 19: Management chronischer Erkrankungen

Moderation

Prof. Dr. Dr. Alfred Holzgreve
Direktor Klinische Forschung und Akademische Lehre, Klinikum Neukölln, Vivantes Klinikum GmbH, Berlin

Digitale Hilfen in der Routineversorgung für Menschen mit depressiven Erkrankungen - Akzeptanz bei älteren Menschen

Prof. Dr. Ulrich Hegerl
Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsmedizin Leipzig und Vorsitzender der Stiftung Deutsche Depressionshilfe, Leipzig

HerzEffekt Mecklenburg-Vorpommern

Prof. Dr. Christian Schmidt
Ärztlicher Vorstand und Vorstandsvorsitzender, Universitätsmedizin Rostock

Digitalisierung integrierter Versorgung am Beispiel von HerzEffekt Mecklenburg Vorpommern

Dr. Henriette Neumeyer
Senior Clinical Consultant Connected Care, Philips GmbH Market DACH, Hamburg

Evidenzbasierte Therapie für Patienten mit Typ-2-Diabetes

Prof. Dr. Dirk Müller-Wieland
Präsident, Deutsche Diabetes Gesellschaft e.V., Berlin und Leiter, Koordinierungszentrum für Kardiologische Studien, Klinik für Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin (Medizinischen Klinik I), RWTH Aachen

Kommunale Gestaltung
Freitag, 21.09.2018 | 09:00 - 10:30

Forum 20: Smart Cities - Anwendungsbeispiele

Moderation

Dr. Kai-Uwe Bindseil
Prokurist, Abteilungsleiter Gesundheitswirtschaft | Industrie | Infrastruktur, Clustermanager Gesundheitswirtschaft, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Überblick und Sachstand

Ralf Schulze
Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Internationale Stadtentwicklungspolitik, Urbanisierungspartnerschaften, Smart Cities, Berlin

Praxisbeispiel Amsterdam

Frans-Anton Vermast
Strategy Advisor & International Smart City Ambassador at Amsterdam Smart City

Praxisbeispiel Wien

Dr. Pamela Mühlmann
Expert Smart City at the city of Vienna, Smart City Wien Agentur

Das digitale Serviceportal als zentraler Bestandteil des E-Government am Beispiel Kreis Paderborn

Dr. Claudia Beverungen
Amtsleiterin, Zentrale Dienste, Büro des Kreistages, Kreis Paderborn

10:30 - 10:45

Freitag, 21.09.2018 | 10:30 - 10:45

Kaffeepause

10:45 - 12:15

Wohnen & Selbständigkeit
Freitag, 21.09.2018 | 10:45 - 12:15

Forum 21: Smart Building und Smart Home

Moderation

Johannes Schneider-Littfeld
Aufsichtsrat, Peppermint VP Charité Biomedical Fund, Berlin

KogniHome – die mitdenkende Wohnung

Thorsten Jungeblut
Projektkoordinator KogniHome, Universität Bielefeld

Assistenzsysteme für Senioren – was uns erwartet

Dr. Serge Autexier
Leiter, BAALL: Das Bremen Ambient Assisted Living Lab

AAL Smart Home: 71 Testhaushalte in Österreich – Praxisbericht

Dr. Felix Piazolo
Geschäftsführer, 2PCS Solutions GmbH, Innsbruck

Arbeitswelt & Gesundes Altern
Freitag, 21.09.2018 | 10:45 - 12:15

Forum 22: Werden ältere Menschen diskriminiert?

Moderation

Elimar Brandt
Vorstand, PflegeZukunfts-Initiative, Berlin und Vorstand der Borghardtstiftung zu Stendal

Einordnung: Was sind Diskriminierungstatbestände?

Bernhard Franke
Referatsleiter, Grundsatzangelegenheiten und Forschung, Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Berlin


Teilnehmer der Podiumsdiskussion:

Bernhard Franke
Referatsleiter, Grundsatzangelegenheiten und Forschung, Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Berlin

Peter Kupferschmidt
Leiter Refererat Grundsatzfragen des aktiven Alterns, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Berlin

Alexander Krolzik
Leiter, Abteilung Baufinanzierung, Bauvertrag, Verbraucherzentrale Hamburg

Digitalisierung & Weiterbildung
Freitag, 21.09.2018 | 10:45 - 12:15

Forum 23: Betriebsnahe Weiterbildung - Praxisbeispiele

Moderation

Rudolf Kast
Vorstandsvorsitzender, ddn – Das Demographie Netzwerk, und Inhaber, Kast. Die Personalmanufaktur, Freiburg

Vereinbarung zwischen Konzernbetriebsrat und Unternehmensführung: Lebenslanges Lernen im digitalen Wandel bei Continental

Frank Michael Hell
Vorsitzender des Konzernbetriebsrats, Continental AG, Hannover

Praxisbeispiel: Berliner Wasserbetriebe

Yasmin Born
Leiterin Personalentwicklung, Berliner Wasserbetriebe

Der Hansgrohe Campus – innovatives Lernen für alle Mitarbeiter

Sylke Morell
Leiterin Personalentwicklung, Hansgrohe SE, Schiltach

Pflege & Medizin
Freitag, 21.09.2018 | 10:45 - 12:15

Forum 24: Menschen mit Behinderung werden älter

Moderation

Dr. Ingrid Völker
Geschäftsführende Gesellschafterin, WISO Institut für Wirtschaft und Soziales GmbH, Berlin

Rechtliche Herausforderungen für Träger der Alten- und Eingliederungshilfe

Prof. Dr. Christian Bernzen
Rechtsanwalt, BERNZEN SONNTAG Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbB, Hamburg

Instrumente zur Unterstützung älterer Menschen mit Behinderung in verschiedenen Wohnformen

Prof. Dr. Friedrich Dieckmann
Leiter, Institut für Teilhabeforschung, Mitglied K2 - Forschung und Entwicklung, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Köln

Praxisbeispiel eines großen Trägers der Eingliederungshilfe

Erik Friedrich
Geschäftsführer, Berliner Lebenshilfe

Individuelle Unterstützungssysteme – was leisten digitale Teilhabe und Assistenz?

Prof. Dr. Ingmar Steinhart
Vorstand, v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel, Bielefeld

Kommunale Gestaltung
Freitag, 21.09.2018 | 10:45 - 12:15

Forum 25: Infrastruktur aktiv gestalten

Moderation

Armin Lang
Landesvorsitzender, Sozialverband VdK Saarland

Leere Häuser, leere Kassen? – Demografischer Wandel, kommunale Daseinsvorsorge und regionale Ungleichheiten

Dr. Jörg Zeuner
Chefvolkswirt, KfW Bankengruppe, Frankfurt a.M.

Wenn die Kommune nicht weiß was sie will, muss sie nehmen was sie bekommt

Dr. Birgit Deckers
Sozialmarktanalystin Beratung Sozialwirtschaft, Bank für Sozialwirtschaft, BFS Service GmbH, Köln

Was kann gutes Regionalmanagement leisten?

Annika Wangerin
Leiterin, Dezernat Strukturförderung ländlicher Raum, Amt für regionale Landesentwicklung Niedersachsen, Lüneburg

Zusammenarbeit zwischen Landkreis und Gemeinden – Praxisbeispiel Bautzen

Michael Harig
Landrat, Landkreis Bautzen

12:15 - 13:00

Freitag, 21.09.2018 | 12:15 - 13:00

Mittagspause

13:00 - 14:15

Wohnen & Selbständigkeit
Freitag, 21.09.2018 | 13:00 - 14:15

Forum 26: Unterstützung von Älteren in ihrer Häuslichkeit

Moderation

Dr. Franz Dormann
Geschäftsführer, Gesundheitsstadt Berlin

Länger sicher Zuhause – dank virtuell betreutem Wohnen

Dr. Andreas Landgraf
Strategy & New Business Development Manager, Philips GmbH Market DACH, Hamburg

Finanzierungsmix für neue ambulante Versorgungsformen

Enrico Meier
Direktor Geschäftsbereich Markt, Bank für Sozialwirtschaft AG, Köln

Gegen Vereinsamung und Verwahrlosung – das Projekt Hamburger Hausbesuche

Dr. Lilli Neumann
Wiss. Mitarbeiterin Forschungsabteilung Albertinen-Haus, Hamburg

Dr. Silke Böttcher-Völker
Fachabteilung Senioren und Pflege, Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz, Freie und Hansestadt Hamburg

Praxisbeispiel eines Helfernetzwerks

Tim Kahrmann
Geschäftsführer, Pflegix GmbH, Witten

Pflege & Medizin
Freitag, 21.09.2018 | 13:00 - 14:15

Forum 27: Einsatz von Robotik in der Pflege

Moderation und Einführung

Dr. Sybille Meyer
Geschäftsführerin, SIBIS Institut für Sozialforschung GmbH, Berlin

MARIO: Interaktion eines Roboters mit Patienten

Dr. Siegfried Handschuh
Lehrstuhl für Informatik, Digital Libraries and Web Information Systems, Uni Passau

Pflegeroboter Emma rockt eine Demenz-WG

Hannes Eilers
Ingenieur für Robotik, Fachhochschule Kiel

Benjamin Seidel
Geschäftsbereichsleitung Senioren und Pflege, Diakonie Altholstein

ROBINA - Der verlängerte Arm für ALS-Patienten

Cornelia Eicher
Forschungsgruppe Geriatrie, Charité - Universitätsmedizin Berlin in Zusammenarbeit mit dem Cluster Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg – HealthCapital

Pflege & Medizin
Freitag, 21.09.2018 | 13:00 - 14:15

Forum 28: Wirtschaftliche Perspektiven der stationären Pflege

Moderation

Dr. Gerhard Timm
Geschäftsführer, Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V., Berlin

Einführung: Ökonomische Herausforderungen der Altenpflegewirtschaft

Dr. Dörte Heger
Koordinatorin des Leibniz Science Campus Ruhr, Wissenschaftlerin, Kompetenzbereich „Gesundheit“, RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, Essen

(K)eine Chance für die stationäre Pflege

Britta Klemm
Teamleitung Sozialmarktanalyse / Beratung Sozialwirtschaft, BFS Service GmbH, Köln

Management zentraler Aufgaben in der stationären Altenpflege

Michael Pflügner
Stadtdirektor, 2. Werkleiter, NürnbergStift

Praxisbeispiel: Pflege und Wohnen anders organisiert

Dr. Matthias Faensen
Gesellschafter und Vorsitzender des Beirats, advita Pflegedienst GmbH, Berlin

Kommunale Gestaltung
Freitag, 21.09.2018 | 13:00 - 14:15

Forum 29: Medizin und Pflege vor Ort – wie können Kommunen sinnvoll gestalten?

Moderation

Felix von Billerbeck
Projektleiter, Gesundheitsstadt Berlin e.V.

Koordinierung medizinisch-pflegerischer Versorgung: Zusammenarbeit von Kommunen und Kassen

Prof. Dr. Herbert Rebscher
Vorstandsvorsitzender a.D., DAK-Gesundheit, Hamburg

Ansiedlung junger Ärzte im ländlichen Raum - was leisten Stipendienprogramme?

Julia Thole
Weiterbildungsgesellschaft Meilenstein, Landkreis Emsland, Meppen

MVZ in kommunaler Trägerschaft – welche Fehler sollten Kommunen vermeiden?

Harald Stender
Koordinator ambulante Versorgung, Kreis Dithmarschen, Heide

Länger selbständig Leben im Quartier – Update Netzwerk GesundAktiv

Andreas Flegel
Projektleiter, NWGA Albertinen-Haus, Hamburg

Dr. Thomas Nebling
Entwicklung Versorgungsmanagement, Techniker Krankenkasse, Hamburg

14:30 - 15:45

Freitag, 21.09.2018 | 14:30 - 15:45

Forum 30: Wie gewinnen Unternehmen Fachkräfte - Praxisbeispiele

Moderation und Einführung

Simone Pfister
Geschäftsführerin, Below Tippmann & Compagnie Personalberatung GmbH, Berlin

Praxisbeispiel METRO

Dr. Susanne Kortendick
HR Direktor, Metro Cash & Carry Group, Düsseldorf

Agile HR und Personalgewinnung

Carola Hettich
People & Organisation Partner, Hypoport AG, Berlin

Praxisbeispiel Stadtwerke Potsdam

Bart van Ballaer
Personalleiter, Stadtwerke Potsdam

Freitag, 21.09.2018 | 14:30 - 15:45

Forum 31: Die Umsetzung der generalisierten Pflegeausbildung

Moderation

Mario Czaja, Senator a.D.
Geschäftsführer, Die Brückenköpfe, Berlin

Einführung

Prof. Dr. Sandra Bensch
Fachbereich Gesundheit und Pflege, Katholische Hochschule Mainz


Teilnehmer der Podiumsdiskussion:

Prof. Dr. Sandra Bensch
Fachbereich Gesundheit und Pflege, Katholische Hochschule Mainz

Andreas Westerfellhaus
Staatssekretär, Beauftragter der Bundesregierung für die Pflege, Bundesministerium für Gesundheit, Berlin

Pastorin Dr. Johanna Will-Armstrong
Vorstand der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, Bielefeld

Pflege & Medizin
Freitag, 21.09.2018 | 14:30 - 15:45

Forum 32: Digitalisierung in der Pflege - was zeichnet sich ab?

Moderation

Christian Lautner
Managing Partner, Flying Health Incubator, Berlin

Einführung

Christine Regitz
Vice President, Member of the Supervisory Board, SAP SE, Walldorf und Vizepräsidentin, Gesellschaft für Informatik e.V., Bonn

Smarte Pflege und Assistenzsysteme in der Pflege – Praxisbeispiel Niederlande

Gerard van Glabbeek
Co-designer und Partner, Kodiezijn, Eindhoven

Digitalisierungsprojekte der Evangelischen Heimstiftung Stuttgart

Martin Schäfer
Leiter Geschäftsbereich Neue Wohnformen und Dienste, Evangelische Heimstiftung Stuttgart