Prof. Dr. Elisabeth Steinhagen-Thiessen

Prof. Dr. Elisabeth Steinhagen-Thiessen

Leiterin, Stoffwechselambulanz Charité - Universitätsmedizin Berlin, und Ärztliche Leiterin a.D., Evangelisches Geriatriezentrum, Berlin

  • seit 1997 Berufung auf eine C4-Professur, Fachgebiet Innere Medizin/Geriatrie am Universitätsklinikum Charité, Campus Virchow-Klinikum, Medizinische Fakultät Virchow-Klinikum der Humboldt Universität Berlin
  • seit 1995 Ärztliche Leiterin des Evangelischen Geriatriezentrums Berlin im Rahmen eines Kooperationsvertrages mit dem Virchow-Klinikum an der Humboldt Universität Berlin
  • seit 01.10.1987 gleichzeitig Chefärztin der Abteilung Geriatrie III, bis zum 31.12.04 des Max-Bürger-Krankenhauses im Rahmen des Kooperationsvertrages mit dem Virchow-Klinikum
  • 1987-1996 C3 - Professorin am Virchow-Klinikum , Berlin
  • 1986-1987 Oberärztin im “Albertinenhaus”, Modellklinik und Tagesklinik für Geriatrie und Rehabilitation, Hamburg (Chefarzt P.D. Dr. Meier-Baumgartner)
  • 1987 Wahl zur Präsidentin des Internationalen Kongresses Biomedical Gerontology” im Jahre 1987
  • 1985-1987 Lehraufträge an der Gesamthochschule Kassel, Fachbereich Soziologie, Studienfach: Soziale Gerontologie; “Biologie der Alterung” und “Klinische Geriatrie”
  • 1985 Habilitation und Venia Legendi für das Fach Innere Medizin
  • 1984 Facharzt für Innere Medizin (04.12.84)
  • 1979-1987 Wissenschaftliche Assistentin an der Medizinischen Kernklinik und Poliklinik des Universitäts-Krankenhauses Hamburg Eppendorf
  • 1979 Drei Monate Department of Biology, Technion, Haifa, Israel
  • 1978 Promotion an der Medizinischen Fakultät der Universität Marburg
  • 1975-1978 Wissenschaftliche Assistentin am Physiologisch-Chemischen Institut der Universität Hamburg