Programm 1. Kongresstag

Program September 7th

Das Programm als pdf finden Sie hier. 

Mittwoch, 15. September 2010

ab 08:30 Uhr
Ausgabe der Tagungsunterlagen

09:00 Uhr
Eröffnung der begleitenden Messe

09.30 - 11.15 Uhr
ERÖFFNUNGSVERANSTALTUNG

Begrüßung Ulf Fink
Senator a. D., Kongresspräsident

Innovationspotentiale des demografischen Wandels
Vortrag Thomas Rachel
MdB, Parlamentarischer Staatssekretär Bundesministerium für Bildung und Forschung

PODIUMSDISSKUSSION: Potentiale einer älter werdenden Gesellschaft

Einführung und Leitung Prof. Dr. Andreas Kruse
Direktor, Institut für Gerontologie, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Chancen eines langen Lebens
Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Lehr
Bundesministerin a. D., Vorsitzende, Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) e.V.

Wohnen für ein langes Leben
Lutz Freitag

Präsident, GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilien-unternehmen e.V.

Technik für ein langes Leben
Friedrich Fuß

Geschäftsführer Technischer Service Telekom Deutschland GmbH und
Vorsitzender der Geschäftsführung Deutsche Telekom Technischer Service GmbH

Gesundheit für ein langes Leben
Dr. Roger Radke
Präsident und Chief Executive Officer, Siemens Audiologische Technik GmbH 

11:30 - 13:00 Uhr Foren I - III

FORUM I: Wohnen für ein langes Leben – GdW-Forum

Einführung und Leitung Ingeborg Esser
Mitglied der Geschäftsführung, GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V.

Sozialökonomische Aspekte des längeren lebens – für den einzelnen und die gesellschaft
Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen

Direktor, Institut für Finanzwissenschaften I, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Die Drei-Säulen-Strategie – Altersgerecht bauen, Technik und Dienstleistungen
Klaus Graniki
Geschäftsführer, DOGEWO Dortmunder Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft mbH

Barrierereduzierung finanzieren
Werner Genter
Direktor, KfW Bankengruppe

Leistungsbilanz der Wohnungswirtschaft – und wie muss es weitergehen?
Ingeborg Esser

Mitglied der Geschäftsführung, GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V.

FORUM II: Kommunikation und IT – mehr Lebensqualität in der älter werdenden Gesellschaft

Einführung und Leitung Prof. Dr. Wolfgang Friesdorf
Lehrstuhl für Arbeitswissenschaft und Produktergonomie, TU Berlin

Senioren machen das Internet zum Jungbrunnen
Dr. Harald Leyser
Vorstand, Feierabend Online Dienste für Senioren AG

IT-unterstütztes Versorgungsmanagement
Harald Ruhl
Management Consultant, ICT PreSales T-Systems International GmbH

Neue IT-Anwendungen in Wohnungen
Bernd Klein
Geschäftsführer, CIBEK technology + trading GmbH 

FORUM III: Wandel des Gesundheitssystems in einer älter werdenden Gesellschaft

Einführung und Leitung Prof. Dr. Matthias Schrappe
Direktor, Institut für Patientensicherheit Universität Bonn

Handlungsfelder und empfehlungen des sachverständigenrates
Prof. Dr. Adelheid Kuhlmey
Direktorin, Institut für Medizinische Soziologie Charité-Universitätsmedizin Berlin

Neue Versorgungsangebote
Dr. Joachim Kartte
Senior Partner and Head of Pharma & Healthcare, Roland Berger Strategy Consultants

Integrierte Versorgungskonzepte in einer älter werdenden Gesellschaft
Prof. Dr. Elisabeth Steinhagen-Thiessen
Charité-Universitätsmedizin Berlin 

 

14:00 - 15:00 Uhr
Eine Gesellschaft des langen Lebens – Herausforderungen und Perspektiven
Vortrag Bundesministerin Dr. Kristina Schröder, MdB
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Moderation Ulf Fink, Senator a. D.
Kongresspräsident

15:30 - 17:00 Uhr Foren IV - VI

FORUM IV: Projekte und Geschäftsmodelle der Wohnungswirtschaft – GdW-Forum

Leitung Dr. Claus Wedemeier
Referent, Wohnen für ein langes Leben, Multimedia und IT, GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V.

Rahmenbedingungen für tragfähige Geschäftsmodelle
Prof. Dr. Rolf G. Heinze
Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie, Arbeit und Wirtschaft
Ruhr-Universität Bochum, Wissenschaftlicher Direktor Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung GmbH (InWIS)

BEISPIELE:
Mieterportal der Volkswohnung Karlsruhe
Dr. Thomas Hain
Geschäftsführer, VOLKSWOHNUNG GmbH

SOPHIA – Soziale Personenbetreuung – Hilfen im Alltag
Anton Zahneisen

Geschäftsführer, SOPHIA Consulting & Concept GmbH

Altern lebenswert gestalten
Dr. Axel Viehweger, Minister a.D.

Verbandsdirektor, Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V.

Smart Senior – intelligente Dienste und Dienstleistungen für Senioren
Jörn-Michael Westphal

Geschäftsführer, ProPotsdam GmbH

Wohnselbst/Smart Living Manager
Dr. Armin Hartmann

Geschäftsführer, Smart Living GmbH

FORUM V: Wie können wir länger gesund leben?

Leitung Lea Rosh
Geschäftsführerin, Lea Rosh Kommunikation & Medien, Direktorin a. D.

Zentrale Handlungsfelder
Dr. h.c. Jürgen Gohde

Vorsitzender, Kuratorium Deutsche Altershilfe

Wie können digitale Spiele generationsübergreifend geistige und körperliche Fitness fördern?
Silja Gülicher

Leiterin der Pressestelle, Nintendo Deutschland

Lebensfreude, Glück und Optimismus in einer Gesellschaft des langen Lebens
Dr. Christoph Rott

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Gerontologie, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Sport für ein langes Leben
Dr. Dr. Willi Heepe

Praxis für Sportmedizin und präventive Kardiologie, Berlin

Medizin für ein langes Leben
Prof. Dr. Dr. h.c. Roland Hetzer

Direktor, Deutsches Herzzentrum Berlin, Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirogie 

FORUM VI: Demografie und Automobile

Einführung und Leitung Hans-Christian Maaß
Leiter der Konzernrepräsentanz Berlin, Volkswagen AG

Trends und Innovationen
Hans-Thomas Ebner

Leiter, Abteilung Technik, Verband der Automobilindustrie (VDA)

Ergonomische und demografische Aspekte in der Gestaltung des Automobils
Prof. Dr. Claus Bengler
Lehrstuhl für Ergonomie, Technische Universität München

Herausforderungen an Automobile vor dem Hintergrund des demografischen Wandels
Prof. Dr. Jürgen Brauckmann
Unternehmensbereichsleiter Mobilität, Mitglied des Vorstands, TÜV Rheinland Berlin Brandenburg Pfalz e. V.

Optimierung von Fahrerassistenzsystemen
Dr. Wilhelm E. Kincses
Projektleiter, Group Research and Advanced Engineering Automated Driving, Daimler AG   

17:15 - 18:15
Auszeichnung herausragender Projekte durch die initiative „Deutschland – Land des langen Lebens“
Laudatio Prof. Dr. Rita Süssmuth
Bundestagspräsidentin a. D.

Anschließend GET-TOGETHER
auf Einladung des Veranstalters WISO S. E. Consulting GmbH