Impressionen 2017

Zur Vergrößerung klicken Sie bitte auf die Galerie.

Eröffnung des Demografiekongresses 2017

"Der Untergang ist abgesagt": Prof. Dr. Thomas Straubhaar, Universität Hamburg

Über 800 Teilnehmer kamen an beiden Kongresstagen ins "InterConti"

"Der Demografische Wandel macht eine Pause": Prof. Dr. Bert Rürup, Handelsblatt Research Institute

Diskussion "Arbeiten bis 70?": Reiner Hoffmann, Deutscher Gewerkschaftsbund; Alexander Gunkel, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Matthias W. Birkwald, MdB, Prof. Dr. Bert Rürup und Ulf Fink, Senator a.D.

Reiner Hoffmann, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes

Joachim Seeger, Referatsleiter Wohnen im Alter, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

"Zu wenig Wohnraum - hilft mehr Flexibilität?": Prof. Dr. Wolfgang Schuster, Oberbürgermeister a.D., Institut für Nachhaltige Stadtentwicklung, Stuttgart, Axel Gedaschko, Präsident GdW und Wolfgang Frey, Frey Architekten

Wolfgang Frey

"Pflegestärkungsgesetze und Kommunen – welche Änderungen sind in der kommenden Legislaturperiode notwendig?": Prof. Dr. Andreas Kruse, Vorsitzender der Siebten Altenberichtskommission

"Wie stellt sich ein Landkreis demografiefest auf?": Dr. Theophil Gallo, Landrat Saarpfalz-Kreis

"Wie sollte eine Klinik mit suchtgefährdeten Mitarbeitern umgehen?": Dr. Iris Hauth, Ärztliche Direktorin, St. Joseph-Krankenhaus Weißensee

Axel Gedaschko, GdW-Präsident

Dr. Irene Vorholz, Beigeordnete für Soziales und Arbeit, Deutscher Landkreistag, Andreas Storm, Vorsitzender des Vorstands, DAK-Gesundheit, Prof. Dr. Andreas Kruse, Ulf Fink, Senator a.D.

Andreas Storm, DAK-Vorsitzender

Prof. Dr. Wolfgang Schuster, Geschäftsführer, Institut für Nachhaltige Stadtentwicklung und ehem. Oberbürgermeister der Stadt Stuttgart

"Demografie 4.0 - wie profitieren ältere Menschen von der Digitalisierung?": Dr. Franz Graf von Harnoncourt, Geschäftsführer Malteser Deutschland

"Konzepte gegen den Fachkräftemangel": Dr. Alexander Kubis, Leiter IAB-Stellenerhebung, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

"Anwerbungsstrategien im Ausland": Harald Kuhne, Leiter der Zentralabteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Ausstellungsstand INQA - Initiative Neue Qualität der Arbeit

"Generationenübergreifende Führung – wie geht´s?": Rudolf Kast, Vorstandsvorsitzender, ddn – Das Demographie Netzwerk

"Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität in ländlichen Räumen": Christian Schlump, Projektleiter, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

"Instrumente des Senats zur Bereitstellung bezahlbaren Wohnraums in Innenstadtlagen": Dr. Matthias Kollatz-Ahnen, Senator für Finanzen, Berlin

Kongresspräsident Ulf Fink im Gespräch mit Dieter Hacker, Ministerialdirektor a.D., Prof. Dr. Rita Süssmuth und Prof. Dr. Ursula Lehr

Speaker Demografie Exzellenz Award

Prof. Dr. Rita Süssmuth